slide rule, antique, old-5119276.jpg

„2G“ Veranstaltung mit vielen Neuinfektionen

Wie der Pressedienst dpa am 14.09.2021 über MSN meldet, gab es am 3. September 2021 in Münster eine 2G Veranstaltung mit 380 Menschen. Aktuell sollen sich 72 Teilnehmer auf dieser Veranstaltung mit Corona infiziert haben. Für den Zutritt der Veranstaltung galt die 2G-Regel, was bedeutet, nur Geimpfte oder Genesene wurden hineingelassen.

Bisher hätten keine Verstöße bei den Impfnachweisen festgestellt werden können, berichtete die Stadtverwaltung. Auch sonst habe sich der Veranstalter nach bisherigem Kenntnisstand an die rechtlichen Rahmenbedingungen und die behördlichen Auflagen gehalten.

Gehen wir davon aus, der Veranstalter hat entsprechend dem Infektionsschutzgesetz und den Hygiene-Auflagen alles richtig gemacht. Zeigt uns diese Pressemeldung jedoch sehr plakativ, auf welch dünnem Eis sich unser gesamter Wissensstand Covid-19 nach 17,5 Monaten Pandemie bewegt und wie ersichtlich unreflektiert unsere Gesellschaft Regeln aufstellt.

(AL 14.09.2021)

Teile diesen Beitrag

Scroll to Top