Make-up und Mundschutz: DAS sollten Sie jetzt wissen!

Der informative Text stammt aus der Feder von Friederike Dejan und wurde am 22.05.2020 auf MSN Lifestyle aus Zeitschrift Brigitte veröffentlicht.

Sollten wir unter der Schutzmaske Lippenstift tragen und wie verhält es sich mit Sonnenschutz? Vorab sei gesagt, dass jede von uns selbst entscheiden muss, was sie tun oder lassen möchte und womit sie sich am wohlsten fühlt. Einheitliche Regeln gibt nicht, lediglich gut gemeinte Empfehlungen.

Die wohl wichtigste Frage ist, ob Make up die Atemmaske weniger effektiv macht. Laut Dr. Carrie L. Kovarik, Dermatologin und Professorin der Dermatologie an der University of Pennsylvania ist das nicht der Fall. Fakt aber ist, dass die Kombination aus Make up, Lippenstift, Schweiß, Atem und der Reibung der Maske auf der Haut diese reizen kann. Zusätzlich wird die Maske durch die Produkte verschmutzt und sollte kein zweites Mal getragen werden. Besser für die Haut ist der Austausch oder das Waschen der Schutzmaske. Für die Lippenstift-Verfechterinnen unter uns eignet sich für das Tragen unter der Maske ein Liquid Lipstick. Dieser trocknet an und verschmiert nicht. Bei den Foundations haben sich matte Texturen bewährt, da sie auf der Haut besser haften.

Cassandra M. Pierre, Ärztin für Infektionskrankheiten im Boston Medical Center rät in einem Interview mit Allure jedoch dazu, alles zu vermeiden, was sichtbare Verschmutzungen verursacht. Aber: Sonnenschutz sollte weiterhin verwendet werden, um die empfindliche Haut zu schützen, auch wenn nur die Hälfte des Gesichts unbedeckt ist.

Redaktion Hygiene Boutique / K.P.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top